Wie macht man ein Boot winterfest?

Schon während der letzten warmen Tage sollte man sich Gedanken darüber machen, wie man sein Boot für die Winterpause fit macht. Unabhängig davon, ob Sie ein Motorboot von 10 m Länge, ein geräumiges Segelboot oder eine größere Yacht haben, stellt sich immer dieselbe Aufgabe: Es muss alles für eine sichere und unbeschadete Überwinterung Ihres Wasserfahrzeugs unternommen werden, sei es auf einem Wasser- oder einem Landliegeplatz.
Bevor Sie das Boot verlassen, denken Sie bitte unbedingt daran, die Ventile der Gasflaschen zu schließen. Noch besser ist es, wenn Sie die Gasbehälter während der Winterruhe außerhalb des Bootes lagern. Bitte überprüfen und schließen Sie auch die Kraftstoffventile des Tanks und die Seeventile (Kingston). 

Sie sind verpflichtet, Stromverbindung und Hauptschalter am Boot zu trennen. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass die Mitarbeiter unserer Marina die Stromverbindung eines nicht genutzten Bootes unterbrechen. Dies ist aus Sicherheitsgründen erforderlich.

Für Boote auf dem Wasser bieten wir den Marina Service an - Ihr Boot an das Stromnetz anschließen, wenn die festgelegten Bedingungen erfüllt sind. Mehr darüber lesen Sie HIER.

Wenn Sie selbst nicht in die Marina kommen können, benötigen aber auch während der Zeit Ihrer Abwesenheit Informationen darüber, wie es im Inneren Ihres Bootes aussieht, bieten wir Ihnen einen zusätzlichen Service - PROACTIVE BOAT CARE PLUS. Unsere Matrosen werden für Sie ausgewählte Innenbereiche fotografieren und Ihnen die Fotos anschließend zukommen lassen, damit Sie sich ein detaillierteres Bild über den Zustand Ihres Bootes machen können. Lesen Sie HIER alle Infos für eine erfolgreiche Auftragstellung.

Versorgen Sie Ihr  Boot mit  SENSE4BOAT Sensoren und vermeinden Sie kritische Situationen - die Marina Punat bietet in Zusammenarbeit mit ihrer Partnerfirma Marina Cloud einen Extra-Service, der in der Welt der Bootsfahrer eine absolute Innovation darstellt. Die Rauchmelder sowie der Bilge-Sensor und der Batteriespannungs-Sensor alarmieren den Bootseigner bei Auftreten einer Gefahrensituation an Bord (Brand, drohendes Versinken des Bootes, Spannungsabfall der Batterie). Die Innovation unseres neuen Alarmsystems besteht darin, dass gleichzeitig mit dem Eigner auch die Mitarbeiter der Marina über eine Gefahr informiert werden, die möglicherweise eine Notintervention an Bord zur Sicherung und Erhaltung des Bootes erforderlich macht.

Die Sensoren können Sie im Web-Shop bestellen.

Kontrollieren Sie auf jeden Fall, ob das Bimini gut befestigt und geschlossen ist. Wenn Sie längere Zeit nicht an Bord sein werden, ist es ratsam, das Bimini abzumontieren und sicher zu verstauen. Ebenfalls ist unbedingt zu überprüfen, ob alle Fenster gut und fest verschlossen sind.

Natürlich ist für die Winterlagerung des Bootes auch eine qualitativ hochwertige und adäquate Abdeckplane erforderlich.
Für das Abschlagen, Aufrollen und Verstauen der Segel, für die Anbringung von Abdeckplanen sowie für Ausbesserungs- und Reparaturarbeiten an Planen empfehlen wir Ihnen, eine unserer autorisierten Partnerfirmen zu kontaktieren. 

Wenn ein Segelboot auf einem Landliegeplatz oder einem Serviceplatz in der Trockenmarina überwintert, müssen sein Hauptsegel und seine Fock unbedingt abgetakelt werden. Wir empfehlen es auch wenn das Segelboot im Wasser bleibt. Vor der Bootsunterbringung auf einem Landliegeplatz ist es auch notwendig, die Fender zu entfernen und zu verstauen, denn an Land werden sie nicht gebraucht, können aber die Farbschicht des Rumpfes beschädigen, weil sie an Land dem Wind wesentlich stärker ausgesetzt sind als im Wasser.

Wir empfehlen allen Bootseignern, die für die Überwinterung ihres Bootes einen Landliegeplatz oder den Service unseres Trockendocks nutzen, den Schwarzwassertank vor dem Umlagern des Bootes aufs Land leeren zu lassen. Dieser Service ist kostenlos, er muss nur rechtzeitig bestellt werden.

Falls Sie als Bootseigner nicht die Möglichkeit haben, die  Einwinterungsmaßnahmen an Ihrem Boot selbst vorzunehmen, stehen die Mitarbeiter unserer Marina für kleinere Arbeiten – z. B. Entfernen der Fender und des Bimini und ihre anschließende Unterbringung im Cockpit –  gerne zur Verfügung. Diese Dienstleistungen werden laut der gültigen Preisliste berechnet. Bei Bedarf schicken Sie einfach eine entsprechende E-Mail an: support@marina-punat.hr
footer-logo
Mitglieder der Marina Punat Gruppe
  • Marina Punat d.o.o.
  • Brodogradilište Punat d.o.o.
  • Marina Punat Hotel & Resort
  • Marina Commerce d.o.o.
  • Gajeta d.o.o.
  • Kvarner d.o.o.
  • Brodica d.o.o.
Hrvatska turistička zajednica