Urlaubsziel für Bootsfahrer

Interessant zu wissen, dass die Insel Krk mit jährlich ca. 2500 Sonnenstunden zu den sonnenverwöhntesten Gebieten Europas gehört.
Die Insel Krk ist die größte der aus 1000 Inseln bestehenden adriatischen Inselkette und ein idealer Ausgangsort für Bootsfahrer, die eine Erkundungsfahrt auf der Adria planen. Aber auch die Insel selbst ist ein interessantes Urlaubsziel ‒ mit sieben mediterranen Städtchen, hundert Stränden und unzähligen Buchten, die nur mit dem Boot erreichbar sind. 
Durch ihre günstige Lage ist die Marina Punat der ideale Standort für einen Bootsurlaub in Kroatien.

Ein unter Bootsfahrern besonders beliebtes Törn-Revier ist der Kvarnerić, denn dieses von den Inseln Cres, Krk, Rab, Pag, Olib, Silba, Ilovik und Lošinj eingerahmte Gewässer bietet viele Buchten und Ankerplätze.  

Aber auch auf der Insel Krk selbst finden Naturliebhaber wunderbare Wander- und Radwege vor. Zwischen Punat und der südlichen Inselspitze sowie am südöstlichsten Inselabschnitt liegen einige verschwiegene Buchten mit Kieselstränden und kristallklarem Wasser, die größtenteils nur für Bootsfahrer erreichbar sind: Oprna, Zlatna Plaža, Vela Luka und Mala Luka, um nur einige zu nennen...

Sie sind alle ganz unterschiedlich, jede von ihnen hat ihr eigenes Gesicht, ihre eigene Atmosphäre, aber allen gemeinsam ist ihre Naturbelassenheit und die runden, in allen erdenklichen Größen vorhandenen Steinkiesel. Im kristallklaren Wasser gedeihen jede Menge Seeigel – ein Beweis für die Reinheit des Wassers. Die Geborgenheit der "goldenen Felsen" wird Ihnen ruhevolle Stunden in unberührter Natur ermöglichen.  Nutzen Sie die Gelegenheit zu einem frühmorgendlichen Bad im milden Glanz der ersten Sonnenstrahlen. Ein unvergleichliches Erlebnis!  Sowohl diese natürlichen Schönheiten der Insel als auch die Vorteile der Marina Punat – ihre Nähe zu einem Restaurant, einem Lebensmittelgeschäft und einem Nautik-Shop – machen die Insel Krk zu einer idealen Destination für einen Bootsurlaub in Kroatien.

Die Strände der Insel Krk sind Themenstrände mit unterschiedlichen Schwerpunkten – von Stränden mit Luxusliegen, Unterhaltungsprogrammen mit Musikuntermalung und Cocktails, Kinderstränden und Hundestränden bis hin zu FKK-Stränden und naturbelassenen unberührten Stränden. An 15 organisierten Inselstränden weht die Blaue Flagge, das Symbol für sauberes Wasser und praktizierten Umweltschutz.
Der Strand Medane, von dem man nach Westen auf das offene Meer und die Insel Cres blickt, verfügt über eine Lounge Bar, Sonnenliegen und einen Pool und ist exklusiv den Kunden der Marina Punat vorbehalten. Zum Strand Medane bieten wir mehrfach täglich einen Shuttle-Service an, der für Dauergäste  der Marina kostenlos ist. 

Für Bootsfahrer besonders attraktiv sind versteckte Buchten und Strandstücke; diese sind überall anzutreffen, auf der Insel Krk ebenso wie auf den umliegenden Inseln und Inselchen.
Als Ziele für Tagesausflüge erfreuen sich die Inselchen Plavnik, Prvić, Goli Otok und Sveti Grgur größter Beliebtheit. Sie alle sind von Punat aus im Umkreis von 20 sm zu erreichen; für Wochenendtrips werden insbesondere gerne die Buchten der Inseln Cres, Rab und Lošinj angesteuert, von denen keine weiter als 35 sm vom Heimathafen entfernt ist. 
Eine für Wochen-Törns populäre Route wird in der Zeitschrift YACHTS Croatia beschrieben (https://www.yachtscroatia.hr/100-milja-po-sjeveru-jadrana/). Die Dauergäste unserer Marina machen sich jedes Jahr gerne auf eine größere Kreuzfahrt – üblicherweise zu den mitteldalmatinischen Inseln (Kornaten, Ist, Dugi Otok), aber auch zu den weiter entfernten Inseln Süddalmatiens (Hvar, Vis, Korčula).
Mit einem zuverlässigen Boot und einem erfahrenen Kapitän ist kein Horizont zu weit entfernt! 

Die Gastronomie von Krk ist dank des natürlichen Reichtums der Insel ausgesprochen vielseitig. Nicht ohne Grund wird Krk auch die Goldene Insel genannt! Diese Bezeichnung bürgerte sich vor etlichen Jahrhunderten ein, als die Ernten so üppig ausfielen, dass die landwirtschaftlichen Produkte nicht nur den Bedarf der Inselbewohner deckten, sondern teilweise auch verkauft werden konnten. 
Golden ist der Vrbniker Weißwein Žlahtina, in goldenen Tönen schimmert das hervorragende Krker Olivenöl, und goldene Hände haben die Bauern von Krk bei der Produktion einheimischer Lebensmittel.

Der Žlahtina ist eine autochthone Weißweinsorte, die rings um den Ort Vrbnik angebaut wird und mit vielen Medaillen ausgezeichnet wurde. Aus dem Žlahtina  wird der Valomet gewonnen – ein absolut außergewöhnlicher Schaumwein, denn als weltweit einziger Schaumwein reift er im Meer! Er wird ausschließlich aus Žlahtina hergestellt, ohne Zusatz von Likör oder Zucker. Die Flaschen lagern im Meer in 30 m Tiefe bei einer stabilen Temperatur von 12° Celsius ‒ also unter Bedingungen, die für den Fermentationsprozess des Schaumweins geradezu ideal sind. Nach der Lagerzeit im Meerwasser zeigen die Flaschen deutliche Spuren ihrer Umgebung wie Algen- und Muschelbelag, und somit ist jede Flasche allein schon durch ihr Design ein attraktives Unikat.  
Šurlice ist eine Teigwarenspezialität der Insel Krk, die in den Haushalten der Insel traditionellerweise unmittelbar vor dem Essen zubereitet wird. Eine Besonderheit bei ihrer Herstellung ist die Verwendung von Holzstäbchen, mit denen der frische Teig zu Röllchen geformt wird. In der Vergangenheit wurden dafür Stricknadeln verwendet. Šurlice werden  zu vielen einheimischen Gerichten serviert, aber am besten passen sie zu hausgemachtem Gulasch, Lammragout oder Spargelsoße. Probieren Sie Šurlice unbedingt in einem unserer Restaurants. 

Presnac – ein einfacher Kuchen aus Schaffrischkäse – ist ein traditionelles Dessert unserer Insel. Früher war er traditionsgemäß nur in den Jahreszeiten erhältlich, in denen es frische Schafsmilch gab, und zwar vorwiegend in den Ortschaften des zentralen Inselbereichs (Kornić, Dobrinj). In unserem Restaurant können Sie ihn im Frühling und im Frühsommer genießen. 
Schafskäse von Krk ist ein unumgänglicher Bestandteil der Inselküche. Die bekannteste Sorte Magriž wird in Kornić, einem kleinen Dorf vis à vis von Punat produziert. Die Kombination von einheimischem Schafskäse und aromatischen Kräutern wie Salbei und Immortellen haben den Magriž-Käsesorten schon viele Preise eingebracht. Also unbedingt probieren!

Der Krker Pršut, der im Familienbetrieb Žužić in Vrh auf Krk produziert wird, trägt das europäische Siegel  „Geschützte Geografische Angabe“ (g.g.A.). Die kroatische Bezeichnung lautet „ Zaštićena oznaka zemljopisnog porijekla“ (ZOZP). Die Besonderheit in der Zubereitung besteht in der Vorgehensweise beim Salzen und Aromatisieren des Schinkens durch die Zugabe von Kräutern. Neben Pfeffer sind Lorbeerblätter und Rosmarin erlaubt; Konservierungsmittel werden nicht verwendet. Ein weiteres typisches Merkmal des Krker Pršuts besteht darin, dass er nicht geräuchert, sondern an der Luft und im Windzug der Bora getrocknet wird und anschließend in dunklen Räumen reift.  Das Resultat ist ein außergewöhnlich duftender und geschmacksintensiver Schinken, der leicht zu schneiden ist und noch leichter vom Teller verschwindet. 

Das goldfarbene Olivenöl von Krk ist mit dem europäischen Siegel „Geschützte Ursprungsbezeichnung“ (g.U.) versehen. Die kroatische Bezeichnung lautet „ Zaštićena oznaka izvornosti“ (ZOI). Dieses einheimische Öl ist neben Käse und Pršut ein typischer und prägender Bestandteil der Krker Gastronomie und wird aus einheimischen Krker Olivensorten gewonnen, als da wären Debela, Naška, Rošulja i Slatka. Die Verwendung rein mechanischer Verfahren ist Garant für ein erstklassiges natives Olivenöl extra. 
Das gelbgoldene Olivenöl duftet nach frischen Oliven, Obst und Kräutern, und sein Geschmack verströmt die gesunde Frische von Olivenfrüchten mit einem Hauch von Bitter- und Pikantnoten. 

 

Einige interessante Infos

  • Durch die Insel Krk verläuft der 45. Breitengrad.
  • Auf insgesamt 15 Stränden der Insel Krk weht die "Blaue Flagge".
  • Auf der Insel gedeihen annähernd 1400 Landpflanzen-Arten; das entspricht fast 50% des Bestandes auf dem gesamten kroatischen Territorium.
  • Das Wander- und Radwegenetz von Krk hat eine Gesamtlänge von 300 km.
  • Auf dem Nachbarinselchen Prvić befindet sich ein Vogelschutzgebiet – wegen Nistplätzen von Gänsegeiern.
  • Der auf dem Inselchen Košljun befindliche franziskanische Kloster- und Kirchenkomplex birgt außer einer ethnographischen und sakralen Sammlung auch eine Bibliothek mit seltenen Buchexemplaren. Außerdem befindet sich in dieser Oase des Friedens die letzte Ruhestätte von Katarina Frankopan, einer der namhaftesten Angehörigen der auf Krk beheimateten Fürstenfamilie Frankopan.
  • Die Tafel von Baška (kroat. Bašćanska ploča) datiert ins Jahr 1100 und gehört zu den bedeutendsten Kulturdenkmälern Kroatiens. Die mit glagolitischen Schriftzeichen in altkroatischer Sprache beschriebene Steininschrift befand sich im Kirchlein Sveta Lucija im Ort Jurandvor. Heute ist dort eine Kopie zu sehen, während die Originaltafel in der Kroatischen Akademie der Wissenschaften und Künste in Zagreb aufbewahrt wird. 

Erfahren Sie mehr

Erfahren Sie, warum wir der Meinung sind, dass die Insel Krk ein idealer Standort für einen Bootsurlaub in Kroatien ist. Lesen Sie mehr über Veranstaltungen und Angebote auf der Insel Krk, und entdecken Sie die für Sie persönlich passenden Aktivitäten auf diesen Seiten:

Tourismusverband der Region Kvarner
Tourismusvereinigung der Insel Krk
Tourismusverband Punat
Radfahrtwege
Košljun
Vrbnik
Dobrinj
Fulfinum Mirine
Touristische Gemeinschaft der Stadt Krk
Tauchen
Ski lift
Unterwasserpark Punat
Tropisches Aquarium Krk
Aquarium & Terrarium Krk
Aquarium Baška

Veranstaltungskalender der Insel Krk: http://www.ala-su.com/
Kulturerbe der Insel Krk:  http://www.visitkrk.hr/
Exkursionen und Ausflüge auf der Insel Krk:  http://www.croatiaexcursions.com/hr/​
footer-logo
Mitglieder der Marina Punat Gruppe