Welche Änderungen bringt die Euro-Einführung in der Marina?

Da Kroatien im kommenden Jahr den Euro einführt, wollen wir Ihnen hier einige nützliche Informationen über den Wechsel von Kuna in Euro geben:
  • Der ab 01.01.2023 gültige Umstellungskurs wurde wie folgt festgelegt: 1 EUR = 7,53450 HRK.
  • In einer zweiwöchigen Parallelumlaufphase, die am 01.01.2023 um 0.00 Uhr mit der Einführung des Euro beginnt und am 14.01.2023 um 24.00 Uhr endet, werden in Kroatien beide Währungen als Zahlungsmittel akzeptiert. 
  • Nach Ablauf dieser Übergangsphase, also ab dem 15.01.2023, ist der Euro das einzige gesetzliche Zahlungsmittel Kroatiens.
  • In den ersten 12 Monaten nach Einführung des Euro ist der Umtausch von Kuna in Euro (Münzen oder Scheine) kostenlos möglich, und zwar in den Geschäftsstellen der Banken und an den Schaltern der Fina und der Kroatischen Post.
  • Danach, also ab 2024, können Kuna nur noch in der Kroatischen Nationalbank umgetauscht werden. Während für den Umtausch von Münzen eine zeitliche Begrenzung von 3 Jahren gilt, wird der Umtausch von Geldscheinen unbefristet möglich sein.
 
Ab dem 1. Januar 2023 sind Barzahlungen in unserer Marina ausschließlich in Euro möglich. Das bedeutet, dass Zahlungen in anderen Währungen (Dollar, Schweizer Franken u.ä.) nur noch über Banküberweisungen erfolgen können. 
 
Da unser Land bald die einheitliche Währung der Europäischen Währungsunion einführt, werden wir den Wechselstuben-Service unserer Marina einstellen.    
 
Wir möchten Sie in diesem Zusammenhang darauf hinweisen, dass sich allein innerhalb unserer Marina drei Bankomaten befinden; außerdem gibt es im nahe gelegenen Ortszentrum von Punat eine Bank und eine Poststelle.
 
footer-logo
Mitglieder der Marina Punat Gruppe